News

Das AWO Familienzentrum Erna-Schmitz in Wipperfürth erhielt heute das Zertifikat "Glückskinder-Kita"

Heute Vormittag duftete es in allen drei Gruppen des AWO Familienzentrums Erna-Schmitz nach Kräutern: Pfefferminze, Lavendel, Fenchel und viele mehr. Sie standen bereit, um von jedem Kind in ein kleines Kräutersäckchen gepackt zu werden. Dieses Angebot war die letzte Aktion, die innerhalb des „Glückskinderprojektes“ mit den Kindern in der Einrichtung durchgeführt wurde.

Das Projekt startete bereits 2019 in Kooperation mit der Ernährungsberaterin Andrea Haase und der Techniker Krankenkasse und ist nun abgeschlossen. Die Einrichtung erhielt offiziell das Zertifikat „Glückskinder- Kita“. Drei Erzieherinnen dürfen sich nun "Foodmanagerin" nennen.

Bei dem „Glückskinder“-Projekt geht es um ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und Entspannung sind wichtige Themen, die auch bereits vor dem Projektstart in der Kita-Arbeit umgesetzt wurden. Durch die gemeinsamen Workshops und Aktionen gewannen sie noch mehr an Bedeutung.

Wichtige Aktionen während des Projektes waren zum Beispiel die genauere Betrachtung der Ernährungspyramide, die Zubereitung von eigenem Mozarellakäse, Brotgesichtern und Obstspießen. Wichtig waren auch die regelmäßigen Bewegungs- und Entspannungseinheiten, beispielsweise die Morgengymnastik und die "Gurkenentspannung". Die lustige Kuh "Lotte" wurde als Maske gebastelt und begleitete die Kinder bei dem Thema. Ebenso wurde das Projekt bei den Gruppenelternabenden vorgestellt und Andrea Haase nahm die Eltern mit auf eine Schokoladentraumreise.

Mit viel Spaß und Freude waren alle Kinder der Einrichtung während der gesamten Zeit dabei und freuen sich nun, ihr neu erworbenes Wissen über gesunde Ernährung im Alltag zu nutzen. Mit Projektende ist noch lange nicht Schluss mit dem Schwerpunkt Gesundheit – auch weiterhin wird dieses Thema in der täglichen pädagogischen Arbeit eine große Rolle spielen.

IMG 20210608 150244 239

Johnsen Andreas          Fotoatelier Balsereit Köln

Nach dem plötzlichen Tod von Martina Gilles war zunächst der geschäftsführende Vorstand für die Leitung des AWO Kreisverbandes Rhein-Oberberg verantwortlich. Nun wurde Andreas Johnsen als Interims-Geschäftsführer berufen und übernimmt ab sofort die Führung der Geschäfte. In dieser Zeit des Übergangs soll eine neue Geschäftsleitung gefunden und eingearbeitet werden.

Andreas Johnsen erklärt, dass der Anlass für die Übernahme der Interims-Geschäftsführung durch ihn ein äußerst betrüblicher sei. Er habe aus Verbundenheit zu Personen und diesem Verband nur sehr kurz gezögert, als er vom Vorstand angefragt wurde. Der gelernte Sozialarbeiter und Volljurist war bereits zehn Jahre als Justiziar für den AWO Bundesverband tätig. Er war 20 Jahre Geschäftsführer der AWO Bezirksverband Mittelrhein e.V. und später hauptamtlicher Vorstand des Bezirksverbandes.

Andreas Johnsen ist erst kürzlich in den Ruhestand getreten und wird dem AWO Kreisverband in dieser schwierigen Phase vorübergehend zur Seite stehen. Beate Ruland zeigt sich sehr dankbar, Andreas Johnsen, mit dem sie 16 Jahre im Bezirksverband als Vorsitzende eng zusammengearbeitet hat, zur Unterstützung für den Kreisverband gewonnen zu haben. „Es war die beste Lösung, die wir in dieser schweren Zeit finden konnten“, so Beate Ruland.

Visual FoBiKurse BW


Ab sofort kann man auch ganz bequem von Zuhause an den beruflichen Fortbildungen des Bildungswerkes Bergisch Gladbach teilnehmen!

Infos zu den Fortbildungen finden Sie >> HIER >>

ZOOM-Termine:

GL21119 Brandschutzhelferschulung
Leitung: Klaus Bobeth, Brandschutzbeauftragter nach VfdB
Dienstag 18.05.2021, 9:00 – 13:00 Uhr
110,00 €

GL21125 Qualifizierungsmaßnahme im Rahmen der Personalvereinbarung für Quereinsteiger*innen zur Fachkraft in Kitas
Leitung: Bettina Beyer, Petra Böhm, Irmgard Boos-Hammes, Anne Brandt, ris Chromow , Stephanie Heukamp, Brigitte Holz-Schöttler, Matthias Kleinow, Dorothee Kroll, Andreas Weber, Ria Weis-Pirkl
Donnerstag 18.02. – 22.11.2021, 9:00 – 16:00 Uhr
XXX,00 €

GL21132 Stressreduktion und Achtsamkeit
Leitung: Constanze Stallnig-Nierhaus, Pädagogische Leitung YoBaDo®
Donnerstag 10.06. – 11.06.2021, 9:00 – 16:00 Uhr
260,00 €

GL21148 Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung
Leitung: Gabriella Schmitz, Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin MA
Donnerstag 27.05.2021, 9:00 – 16:00 Uhr
120,00 €

GL21151 Entspannungsmethoden für Erzieher*innen und Kinder
Leitung: Beate Nitzschke, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, Coach (dvct)
und Körpertherapeutin
Montag 14.06. – 21.06.2021, 9:00 – 16:00 Uhr
250,00 €

GL21157 Changemanagement
Leitung: Beate Nitzschke, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, Coach (dvct) und Körpertherapeutin
Montag 27.09. – 28.09.2021, 9:00 – 16:00 Uhr
250,00 €

Anmeldungen nimmt das Bildungswerk Bergisch Gladbach telefonisch unter 
02202 / 2452-96 oder -97, per E-Mail oder über das >> Anmeldeformular << entgegen.

»Vergesst neben Euren großen Aufgaben niemals den einzelnen Menschen.«
(Lotte Lemke, 1903 – 1988)

MGilles Nachruf

In stiller Trauer und tief betroffen müssen wir von unserer sehr geschätzten Geschäftsführerin

Martina Gilles

Abschied nehmen, die am 04.05.2021 im Alter von 50 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Seit 2011 im AWO Kreisverband Rhein-Oberberg e.V., federführend zuständig für die erfolgreiche Entwicklung des Bereichs der Kindertageseinrichtungen, übernahm Martina Gilles im April 2013 die Geschäftsführung des Verbandes und die organschaftliche Geschäftsführung unserer Gesellschaften DRO und BGRO.

Mit großer Kompetenz und Leidenschaft und hohem persönlichen Einsatz widmete sie sich zehn Jahre lang der erfolgreichen Entwicklung der AWO im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen. In ihrer Professionalität, ihrer Tatkraft und ihrer Herzlichkeit bleibt sie Vorbild und Ansporn für uns alle. Durch ihre empathische und persönliche Art war sie von Vorstand, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Geschäftspartnern sowie den Mitgliedern der AWO hochgeschätzt.

Mit Martina Gilles verlieren wir nicht nur eine kluge, engagierte und kompetente Geschäftsführerin, sondern auch eine Vertraute und Wegbegleiterin, die wir sehr vermissen werden.

Der Verstorbenen gilt unser Dank für ihren unermüdlichen Einsatz in und für unseren Verband. Der AWO Kreisverband Rhein-Oberberg e.V. wird Martina Gilles stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt ihrem Sohn Simon, ihrem Partner, ihrer Familie und allen Angehörigen.

Vorstand, Mitarbeitende, Betriebsrat und die Ortsvereine des AWO Kreisverbandes Rhein-Oberberg e.V. mit seinen Einrichtungen und den Gesellschaften DRO und BGRO.

Beisetzung und Trauerfeier finden aufgrund der aktuellen Situation im engsten Familienkreise statt. Traueranschrift: Fam. Gilles | c/o Pütz ∞ Roth | Kürtener Str. 10 | 51465 Bergisch Gladbach

Wir haben ein Spendenkonto zur finanziellen Sicherstellung der Ausbildung des Sohnes Simon eingerichtet:
AWO Kreisverband Rhein-Oberberg e.V. | Verwendungszweck "Für Simon"
IBAN: DE90 3845 0000 1000 5641 28 | BIC: WELADED1GMB | Sparkasse Gummersbach

AWO Kreisverband Rhein-Oberberg e.V. | Hüttenstraße 27 | 51766 Engelskirchen

Prsentation1

Ab sofort kann man auch ganz bequem von Zuhause an den Bewegungs- und Entspannungskursen des Bildungswerkes Bergisch Gladbach teilnehmen! Also: Schnappt euch die Yogamatte und macht mit!

Informationen zu den Kursen finden Sie >> HIER <<

ZOOM-Termine:

GL21176 Yoga für Alle & Beckenbodentraining

Leitung: Gabriele Müller, Yoga-Lehrerin
montags 17:00-18:00 Uhr
10 Termine 75,00€

GL21030 Pilates

Leitung: Antje Stobbe, Pilates-Trainerin und Yoga-Lehrerin
mittwochs 18:00-19:00 Uhr
10 Termine 75,00€

GL21046 Wirbelsäulengymnastik & Entspannung

Leitung: Andrea Wilhelm, Gymnastiklehrerin
dienstags 16:30-17:30 Uhr
10 Termine 65,00€

Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Anmeldungen nimmt das Bildungswerk Bergisch Gladbach telefonisch unter
02202 / 2452-96 oder -97, per E-Mail oder über das >> Anmeldeformular << entgegen.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.