News

Am Samstag, 14. September, wird im AWO-Treff in Frielingsdorf ab 17 Uhr wieder eine Stunde Stuhl- und Hockergymnastik angeboten, bei schönem Wetter auch wieder draußen. Auf, an oder mit einem Stuhl leitet Claudia Mielke zu Übungen an, die die Muskulatur stärken, Muskelverspannungen vorbeugen und selbständig an jedem anderen Ort wiederholt werden können, z.B. am Arbeitsplatz mit dem Bürostuhl oder zuhause am Esstisch.

Für die Teilnahme ist keine Mitgliedschaft bei der Arbeiterwohlfahrt notwendig. Bei Gästen wird jedoch ein Teilnahmebeitrag von 3 € erhoben

Ehrenvorsitzende Hilde Oberbüscher verstorben

Die AWO verliert mit Hilde Oberbüscher eine engagierte Kämpferin für die Menschen in der Region, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Sie war Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande und der AWO Verdienstmedaille.

Hilde Oberbüscher hat sich seit ihrem Eintritt 1946 bis zuletzt immer für die AWO eingesetzt. Ihr großes soziales Engagement ist für uns alle ein Vorbild. Wir werden sie nie vergessen.

Oberbscher Nachruf

Zum Nachruf in der Oberbergischen Volkszeitung vom 23.7.19:

https://www.rundschau-online.de/region/oberberg/engelskirchen/hilde-oberbuescher-verstorben-verdienste-in-der-arbeiterwohlfahrt-und-im-karneval-32896960

 

Das Otto Jeschkeit Altenzentrum feiert wieder sein Sommerfest – in diesem Jahr ganz im Zeichen von 100 Jahre AWO.

Es findet statt:
am 6. Juli 2019 ab 14 Uhr
Otto Jeschkeit Altenzentrum, Hüttenstraße 27, 51766 Engelskirchen

RZ PL A3 AWO Jubilaeum2019 Otto Jeschkeit Sommerfest 120619

Mit gewohnt guter Laune, Musik und leckerem Essen und einer tollen Tombola feiert die Einrichtung mit ihren Bewohner*innen, Angehörigen und weiteren Gästen. Für Kinder werden auch einige tolle Highlights angeboten: Kinderschminken, Ponyreiten und sogar eine Hüpfburg.

Mit einer „Bimmelbahn“ erreichen Sie von hier aus auch das große Familienfest der AWO am gleichen Nachmittag am Mehrgenerationenpark Aggerstrand.  

Der Bürgerbusverein Engelskirchen hat zum Sommerfest der AWO in Ründeroth am Samstag 06.07.2019 einen Ergänzungsfahrplan eingerichtet, um den Bewohner*innen der umliegenden Ort-steile von Ründeroth die Möglichkeit zu offerieren, das Sommerfest zu besuchen. Informationen erhalten Interessierte am Telefon unter 02263 20646, unter www.buergerbus-engelskirchen.de und beim Fahrer im Bus. Den Fahrplan bekommen erhalten Sie über das Internet, im BürgerBus und in verschiedenen Ründerother Geschäften.

Einladung zum großen Familienfest zum hundertsten Geburtstag der AWO

Die Arbeiterwohlfahrt feiert im Jahr 2019 deutschlandweit ihren 100sten Geburtstag. Die AWO Rhein-Oberberg gestaltet ihr Jubiläumsjahr mit über 60 vielfältigen Veranstaltungen in ihren Einrichtungen im rheinisch-bergischen und oberbergischen Kreis.

Den Höhepunkt im Jubiläumsjahr, zu dem wir hiermit herzlich einladen, bildet nun unser großes Familienfest in Engelskirchen-Ründeroth. Es findet statt

am 6. Juli 2019 14:30 bis 18 Uhr, am AWO Mehrgenerationenpark Aggerstrand, Kamperstraße 15, 51766 Engelskirchen

Ab 14:30 Uhr werden NRW-Justizminister Peter Biesenbach, der Landrat des OBK, Jochen Hagt, MdL Sven Wolf, der Bürgermeister von Engelskirchen, Dr. Gero Karthaus, sowie AWO Kreisvorsitzende Beate Ruland Grußworte sprechen.

RZ Handzettel DIN A5 Jubilaeum2019

Aus dem Programm: u.a. gibt es einen eigens für unser Jubiläum erstellten „AWO-Song“ der AWO Kita Rheinhöhenweg aus Bergisch Gladbach, Tanzbeiträge zur AWO-Geschichte der „AWO Dance Company“ aus Burscheid, Clownerie von und mit „Oh Larry“ sowie musikalische Untermalung durch die Sängerin Danielle Spitzkat.

Zudem gibt es eine Tombola mit attraktiven Preisen – viele Kooperationspartner aus der Region haben hierfür Preise gestiftet.

Dutzende Spiel- und Bastelstationen sorgen dafür, dass auch bei den Kindern bestimmt keine Langeweile aufkommt.

Mit einer „Bimmelbahn“ erreichen Gäste vom Gelände aus auch unseren zweiten „Feierort“: Das AWO Otto Jeschkeit Altenzentrum (Hüttenstraße 27) bietet im Rahmen seines Sommerfestes auch Kinderschminken, Ponyreiten und eine Hüpfburg an.

Erster Gesundheitstag startet erfolgreich

Die AWO Rhein-Oberberg möchte mehr für das Wohlbefinden ihrer über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun und startet vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.

Vor allem die die Mitarbeitenden in der Altenpflege und in den Kindertagesstätten sind körperlich in ihrer Arbeit jeden Tag stark belastet. „Deshalb soll die jetzt anlaufende betriebliche Gesundheitsförderung die Situation für unsere Angestellten verbessern“, sagt Martina Gilles, Geschäftsführerin der AWO Rhein-Oberberg.  Beim ersten Gesundheitstag im Unternehmen ging nun um den Rücken der Mitarbeiter.

Schaffrath Neuss Gilles Gogos2Sven Schaffrath, Dr. Andreas Neuss, Martina Gilles und Jügen Gogos freuen sich über die ersten positiven Effekte des Gesundheitsmanagements bei der AWO. (Foto: Wolfgang Völkel)

Im MedAixMobil, einem kleinen Truck, der zwei Trainings- und Analysegeräte an Board hat, wird der Rücken vermessen und analysiert, anschließend mit einer ersten 10-minütigen Übung gestärkt. Nur eine Viertelstunde dauert dieser erste Check pro Teilnehmer. „Innerhalb von zwei Stunden nach unserer ersten Information an die Mitarbeitenden“, so Martina Gilles, „waren die 32 Plätze schon ausgebucht“.

Dr. Andreas Neuss, Internist und Arbeitsmediziner der AWO Rhein-Oberberg, weiß, dass Muskel- und Skelettbeschwerden bei den Erkrankungen der Mitarbeitenden eine erhebliche Rolle spielen und begrüßt daher die ersten ergriffenen Maßnahmen. „Ziel ist natürlich: weniger Schmerzen und ein höheres Wohlbefinden bei den Mitarbeitenden und damit weniger Ausfälle und Krankheitstage bei der AWO.“

Alle AWO-Mitarbeitenden konnten in den Monaten zuvor bereits am Seminarangebot „Gesunde Ernährung und Gesunder Rücken“ beim Fitnessexperten Sven Schaffrath teilnehmen. Mit kleinen Veränderungen im Alltag kann man selbst schon vieles ändern, so die Essenz der Schulung. Regelmäßig erhalten Mitarbeitende zudem Rundbriefe des Burn-Out-Fachberaters Frank Berndt und bei Bedarf auch weitergehende Beratung.

Hier gibt es auch eine kleinen Film zum Gesundheitstag in Ründeroth: Gesund und fit bei der AWO Rhein Oberberg



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok